designrichtung.ch — Der Blog rund um Designtipps und Möbel

Arbeit mit speziellen Tools und Werkzeugen

Handwerker mit Passion

Egal wie lange ich schon mit Holz arbeite oder wie viele Werkzeuge ich habe, ich bin immer noch offen für einen guten Artikel oder Blogbeitrag mit Tool-Empfehlungen. Gib mir die Liste von jemandem mit „essentiellen“, „Lieblings-“ oder „Go-to“-Tools für x, y oder z, und ich werde sie wahrscheinlich lesen. Ob ich in der Stimmung bin, eine imaginäre Debatte mit dem Autor zu beginnen oder nach einer zweiten Meinung über einen bevorstehenden Kauf zu suchen, die besten dieser Artikel haben oft genug technische Tipps und neue Perspektiven auf das Handwerk, um die wenig Zeit wert zu sein, die sie zum Lesen brauchen. Besonders gefallen mir die Werkzeuglisten, die auf der Oberfläche am widerlichsten erscheinen.

Wissen Sie, ich spreche von denen, bei denen der Autor alltägliche Dinge wie spitze Bleistifte oder blaues Klebeband zu wesentlichen Werkzeugen der Holzbearbeitung macht. Für mich sind zwei der Werkzeuge, die in diese letzte Kategorie fallen, bescheidene, billige Stahlstücke. Die eine ist eine bestimmte Variante eines gewöhnlichen Werkzeugs und die andere ist, naja, wahrscheinlich ein wenig unerwartet. Hier sind also meine Gedanken zu zwei meiner Lieblings-, Go-to- und wesentlichen Werkzeugen: ein schmaler Schaber und Korsettknochen (ja, du liest das letzte Mal richtig – altmodische oder perversen Unterwäscheteile).


Ich bezweifle, dass ich die Vorzüge von Kartenschabern an die Leser dieser Website rühmen muss, aber es vergehen nur wenige Tage, in denen ich diese spezielle Version nicht verwende. Es ist 4-7/8 Zoll lang durch nur 7/16 Zoll breit, obwohl alles im Baseballplatz tun wird. Ich benutze die beiden langen Kanten sowie die kürzeren Enden. Ich runde die Ecken eines Endes ab und verlasse das andere Quadrat. Während einige Holzbearbeiter spezifische Schaber für jede erdenkliche Form herstellen, bevorzuge ich im Allgemeinen meine Schaber als Multi-Tasker – eine Handvoll vielseitiger Formen, um die meisten meiner Bedürfnisse zu erfüllen. Unter den vielen Einsatzmöglichkeiten dieses speziellen Größenschabers sind hier meine Favoriten.

Wichtig ist:

In meiner Arbeit finde ich dieses Design unverzichtbar für dramatisch geformte und geschwungene Oberflächen, insbesondere auf Cabriolebeinen. Ich mache die meisten Rundungsarbeiten an Cabriolebeinen mit einem Schabhobel und einer Raspel (nur für die engeren Kurven am Knöchel). Die Facetten, die die Rasur hinterlässt, lassen sich mit diesem Schaber, wie hier abgebildet, leicht zusammenfügen und glätten. Ebenso kann ich mit diesem kleinen Stück Stahl sehr schnell eine geriebene Oberfläche in eine glatte umwandeln. Ich finde einen normalen Kartenschaber unhandlich auf gekrümmten und abgerundeten Oberflächen. Dieses schmale Design hält meine Finger nahe an der Oberfläche, was es mir ermöglicht, den Druck zu lokalisieren und den Schaber bei Bedarf leicht zu biegen. Es gibt mir auch das beste Feedback darüber, wie sich meine Kurve entwickelt. Da das Werkzeug scharf ist und nur mit einem kleinen Teil des Holzes in Berührung kommt, brennen meine Daumen nicht, wie es sich einige Schaberbenutzer vorstellen können. Viele Möbelhersteller verwenden Dateien für diese Art von Arbeit, aber ich finde, dass das Schaben mich schneller an eine fertige Oberfläche heranführt und ich werde es immer vorziehen, Späne zu machen, als Staub zu machen. Typischerweise ist ein schnelles, leichtes Schleifen mit 220er Papier alles, was ich brauche, um im Anschluss an den Schaber zu folgen.

Größenschaber

Ein Aspekt dieses Größenschabers, den ich liebe, ist, wie ich ihn mit einer Hand so benutzen kann, wie man ihn mit einem Messer schnitzen könnte. Dieser Griff ist nützlich in engen Räumen und an Orten, die eine präzise Steuerung erfordern. Es ist auch ideal für Situationen, in denen das Werkstück in meiner Hand liegt und nicht auf einer Bank befestigt ist: Ich werde auf diese Weise Werkzeuggriffe glätten oder Klebstoff von meinem Hammergriff abkratzen.

Die kurzen Enden des Schabers dienen mir für eine Vielzahl von Aufgaben. Insbesondere das Ende mit den abgerundeten Ecken eignet sich hervorragend zum Glätten von Hintergrundflächen um Schnitzereien herum, ohne einzugraben. Ich verlasse mich auf Hohlmeißel, um die Bereiche bis gegen Reliefs zu glätten (wie ich es oft bei Tisch- und Stuhlbeinen tue), aber der Schaber zeichnet sich dadurch aus, dass er die Hohlmeißelschnitte knapp darüber hinaus mischt. Das quadratische Ende ist ideal für die Bearbeitung von Falzen bis in die Ecken und insbesondere von Leisten an Formteilen.

Korsett Entbeinen


Was ist das Entbeinen von Korsetts? Es sind die harten, flexiblen Teile, die einem Steg oder Korsett seine eingebaute Form verleihen. Obwohl traditionelle Knochenarbeit aus Metall, Barten, Holz oder anderen Materialien hergestellt werden kann, sind die meisten modernen Beispiele dünne Streifen aus Stahl oder Kunststoff. Dünne Stahlstreifen, wie sich herausstellt, sind sehr praktisch für die Holzbearbeitung. Die Arbeit in einem lebendigen Geschichtsmuseum gibt mir einfachen Zugang zu scheinbar seltsamen Dingen wie dem Entbeinen von Stahl, aber das Internet sollte das Gleiche tun, wenn man keine Korsettteile hat, die über dem Haus liegen (siehe 1/4 Zoll Flachstahl-Entbeinen). Es ist sehr preiswert, aber wenn Sie bei dem Gedanken an einen solchen Kauf zu viel erröten, wird jedes ähnliche dünne, flexible Stück Stahl ausreichen. Wie unten dargestellt, wird das Entbeinen in der Regel mit einer Beschichtung geliefert, die Sie leicht abkratzen können. Ich schneide das lange Band typischerweise in drei oder vier kleinere Abschnitte und runde dann über ein Ende und verwende eine Feile, um die Kanten bis fast zu einer Messerkante abzufedern. Es muss nicht scharf sein, nur dünn, aber mit seiner strukturellen Integrität noch intakt.

Wozu braucht man diese kleinen Wer(t)kzeuge?

Das klingt alles einfach, aber was ist der Zweck all dessen? Ich benutze diese kleinen Werkzeuge für einige allgemeine Aufgaben. Sie sind wunderbare Sonden. Wenn ich über ein grob gesägtes Brett schaue, um festzustellen, ob es für ein bestimmtes Projekt funktioniert, entdecke ich vielleicht eine Oberflächenkontrolle oder leichte Risse. Wie tief gehen diese? Ich werde die Entbeinung einsetzen, um eine bessere Vorstellung zu bekommen. Ich benutze manchmal die gleiche Technik, um die Tiefen von Stemmlöchern auf Antiquitäten zu erforschen.

Im Laufe der Arbeit, wenn ich etwas leicht knacke oder einen kleinen Riss entdecke, der mit Klebstoff reparierbar erscheint, füge ich ein Stück Knochen ein, um den Riss zu öffnen, und benutze dann ein anderes Stück, um ihn mit Klebstoff zu füllen. Das passiert allen Holzarbeitern oft genug, und ich habe von meinen ehemaligen Kollegen gelernt, dass dieses kleine Stück Unterwäsche eigentlich ein perfektes Werkzeug ist, um die Lösung zu finden. Im Allgemeinen ist das Entbeinen ein effektiver Klebstoffauftragskopf an vielen engen Stellen.

Keines dieser beiden Werkzeuge ist besonders glamourös, aber sie sind billig, vielseitig und unglaublich hilfreich. Sie sind seit 14 Jahren die Grundnahrungsmittel meines Werkzeugkastens und werden seit Jahrzehnten im Heubau verwendet. Ich empfehle dringend, sie auszuprobieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.