designrichtung.ch — Der Blog rund um Designtipps und Möbel

Esstische im Sommer

Ein Esstisch aus Nussbaum der die tollen Farbkombinationen verdeutlichen soll

Es bleibt abzuwarten, ob der deutsche Sommer uns alle Zeit zum Ball spielen, heiße Tage und lauen Nächte bereiten wird, aber trotzdem sind wir bereit, den Esstisch zu decken und Kontakte zu knüpfen. Damit Sie aufhören können, Ihre Wetter-App zu aktualisieren, haben wir unsere beliebte Indoor-Unterhaltungsinspiration zusammengestellt.

Regen bedeutet zwar, dass das Essen im Freien eher schwierig ist. Wenn Sie einfach nicht den Luxus eines überdachten Außenbereichs haben, ist die Aussicht mit diesen Tipps und Ideen für das Essen im Innenbereich trotzdem sonnig.

Mit den Sitzen den Ton angeben?

Es ist Sommerzeit und das Leben soll einfach sein, also geben Sie Ihren Gästen die Gelegenheit, sich zurückzulehnen. Bänke und Hocker sind nicht nur großartige Platzsparer, sie sind auch informeller als Stühle. Die Leute haben nichts dagegen, sich auf einer Party zu entspannen, und Bänke können mehr Leute aufnehmen. Dazu sollten Sie noch einen großen Esstisch aus Nussbaum oder auch einfach einen kleineren Tisch als Sideboard nutzen.

Wenn Sie sie nicht benutzen, verstauen Sie sie oder verwenden Sie sie im Haushalt. Sie können Aufbewahrungskörbe unter Bänken im Flur verstauen oder die Hocker als Lampentische oder einfache Nachttische in einem Gästezimmer nutzen.

Eichen-/Nussbaum-Esstisch und Stühle Set

Das Mischen und Anpassen Ihrer Sitzmöbel sendet auch ein Signal, dass die Dinge nicht langweilig sind. Rustikale Eiche, massives Kirschholz, bemalte Stücke und gewebte Oberflächen bringen etwas anderes auf die Party und schaffen eine entsspannte Atmosphäre.

Wenn Sie ein eklektisches Ambiente wünschen, aber keine Zeit haben, einzelne Stühle von Jahrgangsmessen oder Märkten zu beziehen, empfehlen wir Ihnen, den unpassenden Look wiederherzustellen, indem Sie ein paar Paar Stühle in verschiedenen Designs kaufen.

Esstisch aus Nussbaum inspiriert von Kuba

Neben der Auswahl verschiedener Stuhlstile können Sie auch Geschirr und Glaswaren verwenden, um sich entspannt zu fühlen. Wählen Sie eine Vielzahl von Schattierungen, Mustern und Texturen, um jede Stelle etwas anders zu gestalten, halten Sie sich an eine einheitliche Farbe, wenn Sie vermeiden wollen, dass sie zu überladen oder chaotisch wirkt.

In die Stadt zu gehen, um den Tisch zu schmücken, ist nicht nur zu Weihnachten schön, sondern auch um die unbeschwerte Stimmung des Sommers zu genießen und etwas Spaß in Ihre Partyvorbereitung zu bringen.

Schneiden Sie einige Blätter von einer Palme, legen Sie sie zwischen ein paar Zeitungsblätter und lassen Sie sie unter einem schweren Stapel Bücher trocknen. Nach ein oder zwei Wochen sind sie flach und bereit, Ihrem Nussbaumtisch einen Hauch von Tropen zu verleihen.

Schaffen Sie eine Ecke zum Entspannen

Lässige Sitzecken sind eine gute Möglichkeit, einen Raum in Ihrem Haus anders zu nutzen, in dem sich die Gäste entspannen können. Ein großer gepolsterter Hocker in einer Ecke und Stapel von gemütlichen Kissen schaffen einen Chill-Out-Raum. Anstatt eine Uhr oder einen überdimensionalen Druck an die Wand zu hängen, versuchen Sie, sie auf den Boden zu lehnen, um ein informelles Gefühl zu bekommen.

Mit Outdoor-Einfluss im Inneren

Wenn Sie keinen Garten haben oder es zu nass ist, um auf der Terrasse rumzuhängen, können Sie im Innern ein Outdoor-Feeling schaffen.

Blumen müssen kein Kostenfaktor sein. Zu dieser Jahreszeit sind die Hecken voller reicher Beute. Lange Stängel aus Kuhpetersilie sehen in einer hohen Vase skulptural aus oder man kann Oberflächen mit kleinen Blütensträußen in Marmeladengläsern punktieren.

Vorhänge sind im Inneren genauso effektiv und ist eine kostengünstige, wiederverwendbare Möglichkeit, einen Raum aufzuhellen. Es ist super einfach, eine eigene Version davon selbst zu erstellen, indem man schmale Streifen aus buntem Stoff in Intervallen entlang einer Schnur zusammenbindet und sie von der Decke oder den Wänden hängt. Vorallem in Verbindung mit einem Esstisch kommt die Klasse noch mehr zum Ausdruck.

Aus einer Sammlung von leeren Blechdosen können Sie eindrucksvolle Dosenlaternen herstellen. Füllen Sie einfach leere Dosen mit Wasser und legen Sie sie in den Gefrierschrank, bis sie fest gefroren sind. Verwenden Sie dann einen Marker, um ein Muster von Punkten zu erstellen, das Sie dann bohren können, um Löcher zu erzeugen. Sobald das Eis geschmolzen ist, sehen die Dosen wirklich effektiv aus, gebündelt und mit Teelichtern gefüllt.

Einen Getränkewagen dazu?

Barwagen eignen sich am besten, aber wenn Sie noch keinen gefunden haben, können Sie ein Sideboard oder eine Thekenplatte verwenden, um einen Barbereich zu schaffen, in dem die Leute ihr Getränk auffüllen auffüllen oder einen Cocktail mischen können. Wenn die Gäste sich selbst bedienen können, macht Sie das frei, die Party zu genießen. Bedecken Sie den Tisch mit ein paar Blumen, Kerzen und hübschen Gläsern, einem Eiskübel, einem Cocktailshaker, einem Schneidebrett und einer Schale Obst und Sie sind fertig…. Cocktailschirme und Kirschen sind optional.

Aber beachten Sie, dass der Raum nicht zu voll wird, dies hat eine passive, ausladende Wirkung. Besonders ein großer Esstisch aus Nussbaum oder Eiche kann bereits sehr viel Platz einnehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.